Rahel e.V.
Erfahrungen nach Abtreibung

Willkommen beim Rahel e.V.

Abtreibung wird von unserer Gesellschaft vorher legalisiert und bagatellisiert.
- Und nachher?

Viele Frauen bedauern später die Tötung ihrer ungeborenen Kinder und würden sie gerne rückgängig machen. Trauer und Entäuschung - über sich selbst und andere - erleben die meisten Frauen nach einer Abtreibung.

Bei Rahel haben sich Frauen und Männer, die das Nachher erlebt - erlitten - haben, zusammengeschlossen.



Unsere Homepage haben wir in Kategorien aufgeteilt:
Hilfe: für Frauen und Männer nach Abtreibung
In Not: für Eltern im Schwangerschaftskonflikt
Erfahrung: Betroffene schildern ihre Geschichte
Standpunkt : RAHEL-Standpunkte
Information: Mitteilungen und Berichte über Abtreibung


Kontaktadressen: Rahel e.V.

E-Mail: rahel@rahel-ev.de oder info@rahel-ev.de

1. Vorsitzende: Dr. med. Susanne Mann, Fritz-Reuter-Str. 44, 22177 Hamburg, Tel: 040 / 51 32 48 57

12619 Berlin, Tel. 0 30 / 91 48 40 60
26817 Rhauderfehn, Tel. 0 49 55 - 97 30 13
28215 Bremen, Tel. 0421 - 37 04 18
34132 Kassel, Tel. 0561 - 405949
75056 Sulzfeld, Tel. 0 72 69 - 3 24 01 08
76287 Rheinstetten, Tel. 07242 - 95 37- 80, Fax: - 81



Spendenkonto-Nr.: 10 12 19 14, Volksbank Karlsruhe, BLZ 661 900 00

Copyright © 2013, Rahel e.V.,